Infinite Greyscale’s IGR01 and IGR02 in “Recordings” at Kunstverein Harburger Bahnhof

Infinite Greyscale is pleased to announce that it is one of the lenders to the exhibiton project “Recordings” at Kunstverein Harburger Bahnhof in Hamburg.

“Recordings” is a temporary archive of music publications by artists and will feature our first two records IGR01 with Gabriel Saloman und IGR02 with Jefre Cantu-Ledesma. For the full list and a detailed description of the project please read the text below (German):

„Recordings“ ist inzwischen zu einer umfangreichen Materialsammlung mit historischen und aktuellen Tonveröffentlichungen von bildenden KünstlerInnen aus verschiedenen Sammlungen, Privatauflagen, Kulturinstitutionen, von Verlagen, Labels und Editionen angewachsen. Auch Tonträger aus anderen Bereichen, wie der Musik, die durch wechselseitige Inspiration und Kooperation mit der bildenden Kunst entstanden sind, sind vertreten. 

Die Sammlung wurde mit Unterstützung verschiedener KünstlerInnen, Institutionen, Label und Editionen aufgebaut und besteht aus Leihgaben von:

Apparent Extent, Archive Books, Katja Aufleger, Oliver Augst, Thomas Baldischwyler, Stefan Beck, belleville Verlag, Nika Breithaupt, Brigade Commerz, BQ, Corvo Records, Edition Block, Edition Fieber, EN/OF Editions, Flipping the Coin, Gruenrekorder, Detlev Hjuler, Armin Hundertmark, ImageMovement, Infinite Greyscale, Kölnischer Kunstverein, Käthe Kruse / Die Tödliche Doris, Felix Kubin, Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V., Kunstverein St. Pauli, LTM Recordings, Mathew Gallery, Michaela Melián, Mmodemm, Monika Enterprise, NYT, OAE, PAN, Picture/Disk, Pork Salad Press, Pudel Produkte, Sammlung Hasenbein, Sleeperhold Publications, Test Centre, Whatness, Klaus Weber, Weserburg Studienzentrum für Künstlerpublikationen, Adrian Williams, to be continued

Dank gilt allen LeihgeberInnen sowie den über 100 KünstlerInnnen, die in der Sammlung vertreten sind. 

„Recordings” ist Teil eines größeren Projekts, das unter dem Titel „One Hundred People Say Umbrella“ auch Performances und Wortbeiträge umfasst. Das Programm konzentriert sich in all seinen Teilen auf Produktionen der Bildenden Kunst sowie ihre Kollaborationen und Wechselbeziehungen mit anderen Bereichen wie der Musik. 

 

Das vollständige Programm ist online einzusehen: www.kvhbf.de 

 

„One Hundred People Say Umbrella“ 

Entwickelt von Nguyen Phuong-Dan und Anna Sabrina Schmid

In Kooperation mit Kampnagel – Zentrum für schönere Künste, Hamburg

Gesponsert von Dezent Veranstaltungstechnik

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s